header.searchCloseIcon

Golf Tees - die Qual der Wahl

Bis ins 19. Jahrhundert wurde der Golfball beim Abschlag auf einen Sandhaufen gelegt. Kleine Kisten, die mit Sand gefüllt waren, sorgten dafür, dass immer ausreichend Sand zur Verfügung stand. Aus diesem Grund wird der Abschlagsbereich "Tee Box" genannt. Heutzutage wird der Sandhaufen durch kleine Stifte, auf deren Spitze sich eine Ablagefläche für den Golfball befindet, die Golf Tees, ersetzt. Dank der erhöhten Position treffen Sie den Ball leichter mit dem Sweet Spot des Schlägerblattes und erzielen dadurch weitere Distanzen.

Ob Golf Tees aus Holz oder aus Kunststoff ist dabei in erster Linie eine Frage der persönlichen Vorliebe. Klassische Golf Tees aus Holz sind umweltfreundlicher und gelten bei den meisten Golfern als hochwertiger. Sie brechen beim Abschlag jedoch schnell ab und sind daher auf den einmaligen Gebrauch ausgerichtet. Golf Tees aus Kunststoff sind dagegen widerstandsfähiger und können mehrmals benutzt werden. Mittlerweile gibt es an vielen Stellen auch biologisch nachhaltige Golf Tees aus gepresstem Weizen oder Biokunststoff sowie speziell entwickelte Golf Tees für den Winter.

Wofür Sie sich auch entscheiden - bei Golfers Paradise finden Sie eine Vielzahl an verschiedenen Golf Tees. Schauen Sie vorbei und bestellen Sie online Ihre passenden Tees für grössere Weiten beim Abschlag.