header.searchCloseIcon

Garmin Approach R10

22. August 2021, Nineteen.Golf

Zurück zur Übersicht

© Bilder zVg GARMIN

Garmin Approach R10 Launch Monitor

 

Technische Hilfsmittel werden im Golfsport immer wichtiger, unterstützen sie doch seit einigen Jahren auch das Fitting mit professionellen Auswertungen. Seit Kurzem ist nun endlich auch im bezahlbaren Segment der Geräte bis CHF 1'000 einiges in Bewegung und die Entwicklungen sind so ausgereift, dass die Geräte im heimischen Netz oder auf der Driving Range ohne grosse Vorbereitungen und einer erstaunlichen Genauigkeit eingesetzt werden können.
 
Für alle die, die Daten lieben (Auszug und Genauigkeit der Daten):
Abflugwinkel: +/- 1 Grad
Abflugrichtung: +/- 1 Grad
Maximale Höhe: +/- 1,5m
Carry-Distance: +/- 5m
Ballgeschwindigkeit: +/- 2 km/h
Schlägerkopfgeschwindigkeit: +/- 8 km/h
Schlagflächenstellung des Schlägers: +/- 2 Grad
Richtung Schlägerkopfs (Treffmoment): +/- 4 Grad
 
Gesamtdistanz: Ja
Drehachse des Balls: Ja
Umdrehung des Golfballs: Ja
Smash Factor: Ja
Schlägerstatistiken: Ja

Garmin, einer der bekanntesten Hersteller für technische Unterstützung im Golfsport, dessen Uhren wir fast alle beim Golfspielen am Handgelenk tragen oder deren Sensoren wir auf unseren Griffen haben, hat seine Entwicklungen abgeschlossen und präsentiert mit dem Garmin Approach R10 ein hervorragendes Gerät zu einem absolut gerechtfertigten Preis.

Der neue Launch Monitor überzeugt vor allem durch:

Leicht und mitnehmbar: Der Approach R10 ist kompakt und leicht und somit nicht nur zuhause, sondern auch bei jedem Training auf der Driving Range einsetzbar.

Gute Daten für ein besseres Spiel: Die Basis zur Verbesserung des Golfspiels sollte nicht nur das Gefühl, sondern auch verlässliche Daten sein. Umfangreichen Golfmetriken, wie u.a. Abflugwinkel und -richtung, Schlägerkopf und Ballgeschwindigkeit sowie Umdrehung des Balls (Spinn) sind für den Spieler, aber auch Trainer/Pro sehr wichtig und helfen neben der Trainingseinheit die Übungsziele selbst prüfen zu können.

Mit verbundenen Smartphones und der Garmin Golf App werden von jedem Schwung automatisch Videos erstellt und die Metriken für eine Analyse aufgezeichnet.

Der Winter kann kommen: Mit Golfplatzsimulator 2 ist es möglich, zu Hause virtuelle Runden mit 3D Kursdarstellung auf über 42.000 Golfplätzen weltweit zu spielen und ebenso an wöchentlichen Turnieren teilzunehmen. Die Ergebnisse werden auf der globalen Bestenliste in der Garmin Golf App geteilt.

E6 CONNECT Kompatibilität: Mit dem Approach R10 ist es möglich mit E6 CONNECT 3 Zugang zu fotorealistischen Golfplätzen weltweit zu erhalten und diese zu spielen.

 

Garmin Approach R10 anzeigen